Neues Jahr, neue Kilometer, lautet die Devise für die Radsaison 2020. Vorher wurde aber im Januar 2020 bei dem Neujahrsempfang auch Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2019 gehalten. Im vergangenen Jahr erzielten die Akteure des RSC Dietzenbach mit 21 711 gefahrenen Kilometern 564 Wertungspunkte. Auf den vorderen Plätzen landeten hierbei Georg Göbel mit 2925 Km, Klaus Ahlers, 3527 Km und ganz vorne lag Edgar Laufka mit 3851 Km. Die Bedingungen für das Deutsche Radsportabzeichen: 20 Km Zeitfahren, eine Strecke von mehr als 100 Km am Tag unter 4 Stunden und eine Jahresleistung von 1500 Km. Sieben Radsportler haben die Auszeichnung erhalten. Herausragende Touren waren eine Dreiländerfahrt von Rafael Makselon und Martin Hess von Nauders in Österreich über die Alpen nach Italien, die Schweiz wieder zurück nach Nauders. Ebenfalls eine Alpenüberquerung unternahm Michael Ruhm mit Pässen über2000 Höhenmetern und den rasanten Abfahrten. Beim Bundesradsporttreffen in Landau in der Pfalz, nahmen Klaus Ahlers, Andreas Reineke und Stefan Sandrock teil und fuhren bei teilweise über 30° C mehrere Runden in der dortigen Region. Olaf Franke fuhr zusätzlich noch bei einigen offiziellen Radrennen mit und belegt hierbei sehr gut Plätze im vorderen Teilnehmerfeld. Alle Fahrer haben die Saison unfallfrei überstanden haben.
Neues Jahr, neue Kilometer, lautet die Devise für die Radsaison 2020. Vorher wurde aber im Januar 2020 bei dem Neujahrsempfang auch Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2019 gehalten. Im vergangenen Jahr erzielten die Akteure des RSC Dietzenbach mit 21 711 gefahrenen Kilometern 564 Wertungspunkte. Auf den vorderen Plätzen landeten hierbei Georg Göbel mit 2925 Km, Klaus Ahlers, 3527 Km und ganz vorne lag Edgar Laufka mit 3851 Km. Die Bedingungen für das Deutsche Radsportabzeichen: 20 Km Zeitfahren, eine Strecke von mehr als 100 Km am Tag unter 4 Stunden und eine Jahresleistung von 1500 Km. Sieben Radsportler haben die Auszeichnung erhalten. Herausragende Touren waren eine Dreiländerfahrt von Rafael Makselon und Martin Hess von Nauders in Österreich über die Alpen nach Italien, die Schweiz wieder zurück nach Nauders. Ebenfalls eine Alpenüberquerung unternahm Michael Ruhm mit Pässen über2000 Höhenmetern und den rasanten Abfahrten. Beim Bundesradsporttreffen in Landau in der Pfalz, nahmen Klaus Ahlers, Andreas Reineke und Stefan Sandrock teil und fuhren bei teilweise über 30° C mehrere Runden in der dortigen Region. Olaf Franke fuhr zusätzlich noch bei einigen offiziellen Radrennen mit und belegt hierbei sehr gut Plätze im vorderen Teilnehmerfeld. Alle Fahrer haben die Saison unfallfrei überstanden haben.